Now Reading:

App-Rezension: „Antibiotika & Antiinfektiva“

Bei vielen medizinischen Apps – egal ob zum Studieren oder für die Praxis – muss man oft lange in Texten und Tabellen scrollen bevor man das gewünschte Ergebnis findet.

Bei “Antibiotika & Antiinfektiva” für iOS und Android von Univ.-Prof. Dr. Florian Thalhammer – eingeweihten KollegInnen bekannt von den legendären “Giftigen Dienstagen und Samstagen” – ist alles anders. Was diese App mit ihrer (internetunabhängigen) Datenbank so einzigartig macht, ist die Handhabung durch intelligente Programmierung: blitzschnell navigiert man sich durch Erreger, Indikationen, Handelsnamen, Wirkstoffe, Dosierungsempfehlungen und Nebenwirkungen. Da alle Kategorien untereinander vernetzt sind lässt sich nicht nur lernen oder recherchieren, sondern auch schneller effiziente Ergebnisse und Therapieentscheidungen (wie z.B. Dosierung, Lücken im Keimspektrum, Alternativen) in der Praxis finden. Und das auch ohne Internetverbindung im Krankenhausbunker!

Auf der Homepage www.antibiotika-app.eu findet Ihr genaue Leistungen, Funktionsbeschreibung, Screenshots und Versionshinweise (aktuell z.B. Meldepflicht, Multitasking am iPad, iPhone X Unterstützung, Kombinationstherapien, etc.)

Da die Datenbank von Univ.-Prof. Dr. Florian Thalhammer laufend aktualisiert wird (stets kostenfrei für Nutzer nach dem Download!) und mit nichts zu vergleichen ist, hat  “Antibiotika & Antiinfektiva” für iOS und Android neben euphorischen Bewertungen mit knapp 34 € allerdings auch einen hohen Preis. Trotzdem schwere Empfehlung!

Diesen Beitrag teilen

Hinterlasse eine Antwort